0711 66 48 65 04 E-Mail Facebook Instagram Youtube

Schweißdrüsenbehandlung in Stuttgart

Botulinum und Schweißdrüsenabsaugung

Kurzinformationen

Dauer 5-10 min
Betäubung keine, Betäubung durch Kälteluftstrahl, Lokale Betäubung mit Salbe
Aufenthalt ambulant
Schonzeit keine
Sport 1 Tag kein Sport
Besonderheiten  
Kosten 500 Euro (Botulinum) / ab 2.400 Euro (Operation)

Ein übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) stellt für die betroffene Person eine erhebliche psychische Belastung dar. Chronische Entzündungen mit Juckreiz oder allergische Reaktionen auf Deos führen zu weiteren Problemen. Es gibt zwei sehr effektive Methoden der Schweißdrüsenbehandlung, die viel Erfahrung erfordern und häufig in der Herzog Karl Klinik Stuttgart durchgeführt werden.

Schweißdrüsentherapie mit Botulinum

Durch die medikamentöse Schweißdrüsenbehandlung mit Botulinum wird die Schweißdrüsenüberfunktion über ca. 6-9 Monate gehemmt und somit eine Reduktion der Schweißbildung erreicht. Die Schweißdrüsenbehandlung mit Botulinum erfordert in der Herzog Karl Klinik Stuttgart keine Betäubung und dauert ca. 10 Minuten. Eine Kühlung der betroffenen Region (Achselhöhlen, Hände oder Füße) mittels Eisluftstrahl gestaltet das mehrmalige, oberflächliche "Piksen" mit den feinen Nadeln als nicht belastend.

Die medikamentöse Schweißdrüsenbehandlung mit Botulinum kann im normalen Tagesablauf erfolgen und Sie müssen keine Ausfallzeiten einplanen. Leider ist die Wirkung von Botulinum nicht dauerhaft. Da die Behandlung mit Botulinum unkompliziert und effektiv ist, wird die Botulinum-Therapie in der Regel gerne wiederholt.

Frau stützt Gesicht auf ihr Knie

Schweißdrüsenabsaugung durch Saugkürretage

Durch die operative Schweißdrüsenbehandlung (auch Schweißdrüsenkürretage, Schweißdrüsenabsaugung genannt) kann eine sofortige und dauerhafte Verminderung der Schweißproduktion erreicht werden.

Die Schweißdrüsenabsaugung ist ein relativ kleiner operativer Eingriff, für den Sie ca. 1-3 Tage Urlaub oder Arbeitsunfähigkeit einplanen sollten. Die Schweißdrüsenabsaugung erfolgt in der Herzog Karl Klinik Stuttgart meist ambulant und in Lokalanästhesie.

Durch 2-3 je ca. 3 mm große Einstiche werden mittels feinen Spezialinstrumenten die Schweißdrüsen von der Unterseite der Haut abgesaugt. Die Schweißdrüsenabsaugung dauert ca. eine Stunde. Nach der Schweißdrüsenabsaugung wird über den Zeitraum von ca. einer Woche ein Verband in den Achselhöhlen angelegt.

 
DGPRAEC Logo
Estheticon Logo
IPRAS Logo