Plastische & Ästhetische Chirurgie

Rückrufservice







Plastischer Chirurg / Ästhetischer Chirurg - Facharzt Stuttgart

Dr. med. R. Khorram
Facharzt für Plastische Chirurgie

und Ästhetische Chirurgie

Praxis u. Belegarzt für Plastische u. Ästhetische Chirurgie Herzog Karl Klinik
(ehem. Apollo Klinik Stuttgart).

Hohenzollernstr. 7-9, 70178 Stuttgart

Telefon 0711 66 48 65 04

Faltenunterspritzung Stuttgart

Informationsseite zur Faltenunterspritzung Stuttgart

Es gibt verschiedene Methoden einer nicht-operativen Faltenbehandlung. In der Herzog Karl Klinik Stuttgart wird am häufigsten die Faltentherapie an Zornesfalten, Stirnfalten, Krähenfüßen, Nasolabialfalten und den so genannten Raucherfältchen vorgenommen.

Die medikamentöse Faltenunterspritzung mit Botox ist die effektive Therapie von mimischen Falten der Stirn ( Zornesfalten, Denkerfalten ) und Augenlachfalten ( Krähenfüße ). Das sanft eingespritzte Botox hemmt vorübergehend und gezielt die Muskelaktivität der betroffenen Region und führt zu einer Faltenglättung. Zahlreiche Studien belegen die Sicherheit der Faltenunterspritzung mit Botox. Botox wird darüber hinaus in vielen anderen medizinischen Bereichen seit vielen Jahren erfolgreich eingesetzt.

Die Faltenunterspritzung mit der gelartigen Hyaluronsäure ist eine weitere häufig angewandte und schonende Methode zur Behandlung von Falten an der Herzog Karl Klinik Stuttgart. Die Verträglichkeit des so genannten „ Bio-Filler “ Hyaluronsäure ist sehr gut, da Hyaluronsäure überall im menschlichen Körper vorhanden ist. Das gezielte und feine Einspritzen der Hyaluronsäure in die Falte hat einen Auffülleffekt und führt zur Faltenglättung. Zornesfalten, Nasolabialfalten und Raucherfältchen sind typische Regionen der Faltenunterspritzung.

Der Effekt einer Faltenunterspritzung mit Botox ist meist ca. 3 - 9 Monate sichtbar. Beide genannten Methoden der Unterspritzung sind ambulant und ohne nennenswerte Beeinträchtigung möglich. Nach einer Faltenunterspritzung ist ggf. mit einer geringen kurzen Schwellung zu rechnen. Unterspritzungen von Falten können regelmäßig wiederholt werden. Viele Patienten lassen die genannten Methoden auch prophylaktisch durchführen. Eine Kombination von Faltenunterspritzung und Botox ist häufig sinnvoll.

Die Kosten einer Faltenunterspritzung sind abhängig von der verabreichten Menge des Medikaments und betragen in der Herzog Karl Klinik Stuttgart ca. 200 - 500 Euro pro Behandlungssitzung.

Was ist Botox?

Botox ist ein Handelsname von Botulinum-Toxin, einer auch in der Natur vorkommenden Substanz, welche von Mikroorganismen produziert wird. Botox kann Nervensignale auf Muskel und Schweißdrüsen hemmen. In der Medizin wird dieser Hemmeffekt seit vielen Jahren therapeutisch erfolgreich bei speziellen Problemen des Nervensystems, der Muskulatur und zur Linderung der Schweißproduktion eingesetzt.

Die Sicherheit einer Faltenunterspritzung mit Botox ist durch zahlreiche Studien und der Botox - Behandlung in vielen medizinischen Bereichen belegt. Bei der Faltenunterspritzung kommt nur eine sehr geringe Menge dieses Toxins zum Einsatz, sodass praktisch keine Gefahr einer unerwünschten Lähmung besteht. Weitere Handelsnamen sind Vistabel, Xeomin und Dysport.

Faltenunterspritzung mit Botox?

Bei der Reduzierung mimischer Falten der Stirn (Zornesfalten, Denkerfalten) und von Augenlachfalten (Krähenfüße) hat sich die medikamentöse Behandlung durch Unterspritzung mit Botox etabliert.

Das eingespritzte Botox hemmt vorübergehend und gezielt die Muskelaktivität der behandelten Region. Die Muskelentspannung führt zu einer Faltenglättung. Die Sicherheit einer Faltenunterspritzung mit Botox ist durch zahlreiche Studien und der Botox - Behandlung in vielen medizinischen Bereichen belegt. Der durch Botox erzielte Effekt ist meist ca. 3-9 Monate sichtbar.

Die Kosten einer Unterspritzung mit Botox sind abhängig von der verabreichten Menge des Medikaments und betragen in der Herzog Karl Klinik Stuttgart ca. 200 - 500 Euro.

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Die Faltenunterspritzung mit der gelartigen Hyaluronsäure (z.B. Belotero, Restylane, Perlane) ist sehr schonend und unkompliziert. Daher ist die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist eine der häufigsten Methoden der Faltenbehandlung an der Herzog Karl Klinik Stuttgart.

Da Hyaluronsäure überall im menschlichen Körper vorhanden ist, weist sie eine hohe Verträglichkeit auf. Bevorzugte Regionen sind die Nasolabialfalten, Zornesfalten und Raucherfältchen. Die Hyaluronsäure wird gezielt und präzise mit feinen Nadeln in der Falte verteilt, wodurch eine Faltenglättung erfolgt. Die Modellierung bei einer Faltenunterspritzung können Sie selbst mit steuern, indem Sie sich selbst während der Behandlung im Spiegel beobachten und Ihre Wünsche äußern.

In der Herzog Karl Klinik Stuttgart betragen die Behandlungskosten je nach Hyaluronsäuretyp ca. 200 - 450 Euro pro Ampulle. Der Effekt einer Faltenunterspritzung ist meist für ca. 3 - 9 Monate sichtbar. Die Faltenunterspritzung kann regelmäßig wiederholt werden.

Faltenunterspritzung mit Kollagen

Bei der klassischen Faltenunterspritzung wird zur Unterspritzung Kollagen (z.B. Zyderm, Zyplast, Evolence) eingesetzt. In der menschlichen Haut stellt Kollagen ein wichtiges Strukturprotein dar, welches der Haut Festigkeit gibt.

Bei der Faltenunterspritzung wird tierisches Kollagen von Rindern oder Schweinen eingesetzt. Potentiell besteht im Vergleich zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure eine erhöhte Möglichkeit einer Allergie. An der Herzog Karl Klinik Stuttgart gab es bislang jedoch keine negativen Erfahrungen bei der Faltentherapie mit Kollagen.

Bevorzugte Regionen sind die Nasolabialfalten, Zornesfalten und die perioralen Raucherfältchen. Das Kollagen wird wie bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gezielt und präzise mit feinen Nadeln in der Falte verteilt, wodurch eine Faltenglättung eintritt.

Die Behandlungskosten betragen in der Herzog Karl Klinik Stuttgart je nach Kollagentyp ca. 350 - 450 Euro pro 1 ml Ampulle. Der Effekt einer Faltenunterspritzung mit Kollagen ist meist ca. 3 - 12 Monate sichtbar. Die Faltenunterspritzung kann regelmäßig wiederholt werden.

Faltenunterspritzung mit Eigenfett (Coleman-Technik)

Als weitere Technik zur Faltenunterspritzung existiert die Eigenfettinjektion. Der Vorteil von Eigenfett liegt in der großen Verfügbarkeit und problemlosen Verträglichkeit dieser körpereigenen Substanz. Der Nachteil besteht darin, dass das Eigenfett erst im Rahmen eines kleineren Eingriffs in Lokalanästhesie abgesaugt werden muss. Nach der speziellen Präparation wird dann das Eigenfett unter die Falten eingespritzt. Dr. med. Khorram aus der Herzog Karl Klinik in Stuttgart verwendet die Technik nach Coleman.

Die Kosten einer solchen Faltenunterspritzung betragen ca. 1200 Euro. In diesem Komplettpreis sind alle anderen Behandlungskosten (Beratung, ärztliche Leistungen, Betäubung, ambulante Nachsorge) inbegriffen. Der Effekt nach einer Sitzung bleibt für ca. 6 - 12 Monate sichtbar.

Faltenunterspritzung bei Zornesfalten und Denkerfalten

Denkerfalten und Zornesfalten werden durch zu starke Stirnmuskeln verursacht. Die optimale und ursächliche Faltentherapie ist die Hemmung der Muskelaktivität durch eine Unterspritzung mit Botox.

Falls die Falten tiefer sein sollten ist eine kombinierte Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder Kollagen sinnvoll. Die kombinierte Faltenbehandlung führt zu lang anhaltenden Ergebnissen und wird sehr häufig an der Herzog Karl Klinik Stuttgart durchgeführt.

Krähenfüße durch Faltenunterspritzung behandeln

Die Ursache von Krähenfüßen oder Lachfalten ist eine zu starke Muskelaktivität. Durch eine Faltenunterspritzung mit Botox wird die Muskulatur entspannt und eine Faltenglättung herbeigeführt. Bei tieferen Falten ist eine kombinierte Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder Kollagen zu empfehlen.

Bei der kombinierten Faltentherapie ist der Faltenglättungseffekt deutlicher sichtbar und bleibt länger erhalten. Eine weitere häufig sinnvolle Methode der Faltentherapie stellt hier die Faltenglättung durch Laser oder eine Faltenbehandlung durch eine Lidstraffung dar.

Faltenunterspritzung von Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure oder Eigenfett

Die einfachste Behandlungs-Methode von Nasolabialfalten (= Falten seitlich der Nasenflügel bis zum Mundwinkel) stellt die Faltenunterspritzung mit der gelartigen Hyaluronsäure oder Kollagen dar. Die Faltenunterspritzung mit Eigenfett ist ebenfalls eine gute Alternative. Die genannten Substanzen werden präzise mit feinen Nadeln in und unter der Falte verteilt, wodurch eine Faltenglättung erfolgt. Die genannten Methoden Faltenunterspritzung der Nasolabialfalten werden sehr häufig an der Herzog Karl Klinik Stuttgart durchgeführt.

Eine Behandlung der Nasolabialfalten mit Botox ist nicht sinnvoll, da die Mimik in dieser Region nicht geschwächt werden sollte. Bei sehr tiefer Ausprägung der Nasolabialfalten durch eine Wangenerschlaffung hat die Faltenunterspritzung nur begrenzte Wirkung.

Die ideale Methode der Faltenbehandlung wäre hier eine Straffungsoperation. Auch eine Faltenglättung mit dem Laser ist bei tiefen Nasolabialfalten nicht möglich.

Glättung von Raucherfältchen durch Botox-Faltenunterspritzung

Ursächlich für die so genannten Raucherfältchen um den Mund herum ist die zu starke Muskelaktivität. Mit einer Faltenunterspritzung durch eine präzise dosierte Menge Botox wird die Muskulatur entspannt. Um eine weitere Faltenglättung der Raucherfalten herbei zuführen, ist eine kombinierte Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure oder Kollagen sinnvoll.

Bei der kombinierten Faltentherapie ist der Faltenglättungseffekt deutlicher und länger. Die effektivste Methode der Faltentherapie von tiefen Raucherfältchen ist die Faltenglättung durch Laser (C02 Laser oder Neodym-Yag-Laser) oder die Abschleifmethode ( Dermabrasio ).

An der Herzog Karl Klinik Stuttgart werden alle genannten Methoden der Faltenbehandlung angeboten. Straffungsoperationen (Facelifting) haben keinen Therapieeffekt auf Raucherfältchen.

 
Logo Dr. Khorram