Rückrufservice





Plastischer Chirurg / Ästhetischer Chirurg - Facharzt Stuttgart

Dr. med. R. Khorram
Facharzt für Plastische Chirurgie

und Ästhetische Chirurgie

Praxis u. Belegarzt für Plastische u. Ästhetische Chirurgie Herzog Karl Klinik
(ehem. Apollo Klinik Stuttgart).

Hohenzollernstr. 7-9, 70178 Stuttgart

Telefon 0711 66 48 65 04

2009

Stuttgart Informationen
Neueste Methoden der Schweißdrüsenbehandlung in Stuttgart

Schwitzen – muss das sein ?

Neueste Methoden der Schweißdrüsenbehandlung in Stuttgart

Ca. 3% der Bevölkerung leiden unter einer übermäßigen Schweißproduktion. Diese sogenannte Hyperhidrosis bedeutet für die Betroffenen eine erhebliche psychische und körperliche Belastung.

Neben den unzähligen meist unbefriedigenden lokalen Anwendungen von Pudern und Deos gibt es heute die effektive medikamentöse Behandlungsmethode durch die Injektion von Botox und alternativ die operative Schweißdrüsenabsaugung. Zu den wenigen Spezialisten, die umfangreiche Erfahrung in der Schweißdrüsenbehandlung haben, gehört Dr. Khorram, langjährig etablierter Facharzt für Plastische Chirurgie an der Herzog Karl Klinik Stuttgart. Die Techniken der medikamentösen Schweißdrüsenbehandlung wurden von Dr. Khorram verfeinert und optimiert. Dr. Khorram entwickelte auch eigene Instrumente zur Schweißdrüsenabsaugung.

"Ich empfehle immer allen Patienten erst die unkomplizierte Behandlung durch Botox, bevor Sie sich für eine Operation entscheiden. Wie ich auch schon häufig im Rahmen von Ärzteschulungen demonstrierte, ist die von uns angewendete serielle Quaddeltechnik unter Eisluftstrahl sehr schonend und der Effekt nicht selten bis zu fast einem Jahr spürbar. Die Behandlung mit Botox ist in allen Körperregionen möglich. Bei der eleganten operativen Technik der Saugkürretage der Achselhöhlen werden mit unseren Spezialinstrumenten Schweißdrüsen von der Unterseite der Haut abgesaugt. Mittels der Schweißdrüsenabsaugung wird die Zahl der Schweißdrüsen reduziert. Die Schweißbildung wird dauerhaft vermindert und die Haut bleibt erhalten, da nur wenige kleine Einstiche erforderlich sind. Sollten radikal alle Schweißdrüsen entfernt werden, müsste die gesamte Haut der Achselhöhle operativ entfernen, was zu erheblichen Narben führt. Die Saugkürretage ist aber auch ein operativer Eingriff, der eine entsprechende Nachsorge und Schonung erfordert." erklärt Dr. Khorram.

Durch die moderne Schweißdrüsenbehandlung kann vielen Patienten geholfen werden. Da es sich um eine medizinische Therapie handelt, können die Behandlungskosten bei den Krankenversicherungen eingereicht und auch steuerlich geltend gemacht werden.

weitere Informationen zur Schweißdrüsenbehandlung

Beratungstermin vereinbaren


Weitere Informationen erhalten Sie auch unter
Tel 0711 66 48 65 04
www.plastische-chirurgie-s.de
www.apollo-klinik.de

Infomaterial jetzt anfordern

 
Logo Dr. Khorram