0711 66 48 65 04 E-Mail Facebook Instagram Youtube

Presse

08.2004

Stuttgarter Nachrichten
Leserbrief zum Artikel über Fettabsaugung durch Hautärzte, 30.6.04 Qualitätskriterien und Verbraucherschutz bei Schönheitsoperationen

Qualitätskriterien und Verbraucherschutz bei Schönheitsoperationen

Die Fettabsaugung ist eine ernst zu nehmende Operation und sollte nur durch Fachärzte für Plastische Chirurgie durchgeführt werden. Eine Fettabsaugung muss unter sterilen Bedingungen mit Mundschutz, Kittel und steriler Abdeckung erfolgen. Ich vermisse bei dem in ihrer Zeitung dargestellten Operateur diese Schutzmaßnahmen.

Die neuesten Studien zeigen ein erhöhtes Risiko bei Fettabsaugungen, weil die Operation immer häufiger durch zu wenig qualifizierte Ärzte durchgeführt wird. Dafür ist mit ein Grund:

In Deutschland kann sich jeder Arzt ohne einen speziellen Ausbildungsnachweis als Schönheitschirurg oder Ästhetischer Chirurg bezeichnen.

Dabei ermöglicht nur die von den Ärztekammern geprüfte sechsjährige Facharztausbildung der Plastischen Chirurgie eine fundierte Qualifikation. Die Industrie suggeriert inzwischen allen Ärzten das schnelle und einfache Geld im Bereich der ästhetischen Medizin. Faltenunterspritzungen und Operationen wie Fettabsaugungen bis zu Faceliftings werden nebenher in Tageskursen gelehrt.

Die Ärzte werden dann mit schönen Zertifikaten von zweifelhaften Ausbildungsakademien ausgestattet, welche die Patienten beeindrucken sollen.

Jeder der sich für eine ästhetische Operation entscheidet, sollte sich unbedingt bei der Ärztekammer oder bei der Geschäftsstelle der Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen in (VDPC, Tel.030/8851063, www.vdpc.de) über die offizielle Qualifikation des gewählten Arztes erkundigen.

Dr. med. Ramin Khorram, Facharzt für Plastische Chirurgie, Stuttgart

 

Infomaterial jetzt anfordern

 
DGPRAEC Logo
Estheticon Logo
IPRAS Logo