0711 66 48 65 04 E-Mail Facebook Instagram Youtube

Presse

09.2002

Topmagazin Stuttgart
Keine Angst vor dem Altern

Keine Angst vor dem Altern

Glatte Haut, eine schlanke Figur, schöne Beine und keine störenden Haare: Dies zu erreichen und zu bewahren, dabei hilft Ihnen das dermatologische und kosmetisch-ästhetische Zentrum in der Herzog Karl Klinik Stuttgart.

Erfolg durch Spezialisierung: 

Das ist die Philosophie der Herzog Karl Klinik Stuttgart. Deshalb gibt es für jeden speziellen Eingriff einen spezialisierten Facharzt, der im ständigen Austausch mit internationalen und renommierten Fachärzten gleicher Richtung steht. 

Nasenplastiken und Liposuktionen (Fettabsaugungen) werden von jeweils verschiedenen Fachärzten durchgeführt. Nur so kann die Qualität des Eingriffs gesichert werden. Die Liposuktion erfolgt mit modernsten Geräten und erfahrenen Operateuren und erzielt so die besten kosmetischen Ergebnisse ohne auffällige Narben. Eine vor der Absaugung injizierte Tumenszenzlösung lockert die Fettzellen innerhalb der Fettpolster schonend. Danach werden mit feinsten Absaugkanülen die überschüssigen Fettpolster dauerhaft entfernt. Dabei wird als positiver Nebeneffekt auch das Bindegewebe gefestigt und die Figur modelliert.

Dem Altern wird immer mehr der Kampf angesagt, bei Frauen wie bei Männern. Eines der wichtigsten Merkmale von Jugend ist eine straffe, schöne Haut. Und dies lässt sich auch ohne Skalpell und Facelift erreichen. 

Zur Verfeinerung der Hautoberfläche kann beispielsweise das sogenannte „Blue Peel“, ein chemisches Peeling, angewandt werden. Bei Mimikfalten der Stirn oder Krähenfüßen an den Augen kann eine schmerzfreie Unterspritzung mit Botulinum-Toxin erfolgen. Die Entfernung der Mund-Nasen-Falten, das Glätten der Wangen oder die Betonung der Lippen kann mit Hyaluronsäure durchgeführt werden. Diese ist synthetisch hergestellt und provoziert keinerlei Allergien. Die Injektionen erfolgen mit feinsten Kanülen. 

Viele Frauen stören sich auch an den sogenannten Kräuselfältchen, die mit der Zeit oder im Laufe der Jahre um die Lippen herum entstehen. Hierbei hat man zwei Möglichkeiten: Einmal die bereits erwähnte Unterspritzung von Hyaluronsäure und zum anderen der Einsatz eines Lasers. Mit Hilfe eines speziellen Lasers können auch Altersflecken oder andere Hautverfärbungen narbenlos entfernt werden. Vorher muss selbstverständlich die Unbedenklichkeit dieser Hautveränderung durch den Arzt gesichert sein. 

Möglich ist per Laser auch die dauerhafte und schonende Entferung von Haaren, etwa unter den Achseln, auf der Brust, in der Bikinizone oder an den Beinen. „Allerdings“, so warnt Dr. med. M. Hutter, ärztlicher Leiter des Zentrums für kosmetische-ästhetische Medizin in der Herzog Karl Klinik Stuttgart, „ist der Laser kein Alleskönner.“

Obwohl die Herzog Karl Klinik Stuttgart bundesweit eines der größten Segmente in der Lasermedizin bedient, wird, was schöne Beine anbetrifft, die Methode der Sklerosierung angewandt. Hierbei wird eine spezielle Verödungslösung in die entsprechende Region oder den störenden Besenreiser inijziert.

Die Operateure der Herzog Karl Klinik Stuttgart gehören ausnahmslos den entsprechenden Berufsverbänden an. Dies ist ein wichtiges Kriterium in Sachen Seriosität und Kompetenz einer Klinik. Infektionen sind in der Herzog Karl Klinik annähernd ausgeschlossen. Denn dadurch, dass sich in der Klinik auch ein großes orthopädisches Zentrum mit spezieller Knie- und Hüftgelenkchirurgie befindet, sind die Operationssäle mit Laminar-Airflows ausgestattet, wodurch höchste Keimfreiheit garantiert ist.

Ein Angebot an Hochleistungsmedizin mit modernsten Apparaten, verbunden mit der ärztlichen Betreuung durch hochqualifizierte und international anerkannte Fachärzte. Eine persönliche Atmosphäre, stilvoller Komfort und erlesenes Ambiente wie in einem Luxushotel, gelegen in einer der besten Hanglagen Stuttgarts, machen die Herzog Karl Klinik zu einem Ort an dem Gesund- und Schönwerden Spaß macht!

 

Infomaterial jetzt anfordern

 
DGPRAEC Logo
Estheticon Logo
IPRAS Logo